Kinderferienprogramm mit dem SPD Ortsverein Weinsberg

Veröffentlicht am 21.09.2016 in Veranstaltungen

 

"Das Beschte kommt am Schluss" mit dieser Erwartung stiegen 21 Kinder mit vier Begleitern am letzten Donnerstag der Sommerferien in die S-Bahn am Weinsberger Bahnhof ein.

Das Highlight der letzten Ferienwoche war der Besuch bei AUDI mit der Erlebnisführung "Produktion kompakt". Die "Zeitreisen", die der Weinsberger Ortsverein der SPD im Kinderferienprogramm in den letzten Jahren angeboten hat, sind immer beliebt, ob es zu den Römern ins Römerbad, ins Mittelalter nach Bad Wimpfen oder in die Zeit der Industrialisierung ins Technoseum nach Mannheim führte.

Das Heute der Werksführung im Audi Forum Neckarsulm toppte alle bisherigen Angebote: Die Kinder im Alter von zehn bis 14 Jahren erlebten, wie aus riesigen Blech und Aluminiumrollen Karosserieteile entstehen, wie in den verschiedenen Werkshallen die komplette Karosserie zusammengefügt wird, "Braut" genannt und mit dem "Bräutigam", dem Motorblock und dem gesamten Unterbau eines Autos verbunden wird. So haben alle verstanden, dass bei Audi täglich sehr häufig "Hochzeit" gefeiert wird.

Die fertigen "Produkte" durften nicht nur bestaunt werden, sondern nach der zweistündigen kurzweiligen Führung  im Eingangsbereich des Forums auch "hautnah" erprobt werden, außer zahlreichen Sitzproben in den Superschlitten auch "Blink"-Proben und anderes.

Abschließend durften wir mit dem Werksbus zur Betriebskantine fahren, Essen nach Wahl, z.B. an der Pastatheke und ein Eis zum Nachtisch, was Wolfgang Schwarz als Audi-Mitarbeiter für alle organisiert hat. Für die Kinder war klar : "Das war ein besseres Restaurant" und Audi ist der "beschte Arbeitgeber", wo viele später unbedingt mal arbeiten wollen.

Für den SPD-Ortsverein ist klar: nächstes Jahr bieten wir wieder ein Programm  "Audi pur und hautnah" für die Weinsberger Kinder an.

Rita Gold

 

So funktioniert der Antrag

vorwärts aktuell

Neues von den Websozis

21.01.2019 20:33 100 Jahre Frauenwahlrecht
Wir feiern 100 Jahre Frauenwahlrecht! Endlich durften Frauen wählen und gewählt werden. Seit 100 Jahren treten wir nun gemeinsam für unser Ideal der Gleichstellung ein. Es ist noch viel zu tun. Auf die nächsten 100! STARKE STIMMEN FÜR DEMOKRATIE

21.01.2019 20:30 Ein Bündnis für Parität!
Fraktionsübergreifend fordern weibliche und männliche Abgeordnete des Bundestages ein Paritätsgesetz für die gleiche Anzahl von Frauen und Männern im Parlament. Katja Mast und  Eva Högl erläutern die Gründe und das Vorgehen. „Veränderungen im Wahlrecht gab es immer nur, wenn mutige Frauen sich für ihre Rechte eingesetzt haben und mutige Männer mit Ihnen gekämpft haben. Gerade die Entstehung des Grundgesetzes

18.01.2019 20:30 Nukleare Aufrüstung ist keine sinnvolle Antwort
Carsten Schneider hält die Star-Wars-Pläne von Trump für Fantasien eines gefährlichen Halbstarken. Nukleare Aufrüstung könne keine sinnvolle Antwort auf sicherheitspolitische Herausforderungen sein. „Eine neue Welle nuklearer Aufrüstung kann keine sinnvolle Antwort auf die großen sicherheitspolitischen Herausforderungen unserer Zeit sein. Deshalb muss alles getan werden, um die vertragsbasierte Abrüstung in Europa zu sichern und zu stärken. Hierbei kann

Ein Service von websozis.info

Mitglied werden

Counter

Besucher:296816
Heute:29
Online:1